Lajos

Biografie: Während seine Kumpels sich alle für Mopeds interessierten, wünschte sich Lajos mit 16 Jahren endlich eine E-Gitarre, die er dann am 03.02.1988 sein Eigen nennen durfte. Neben unzähligen Sessions mit seinem Cousin (absolvent des Gitarrenkonservatoriums in Budapest) verbrachte er bis zu 10 Stunden täglich mit dem Üben von Akkorden und Gitarrenlicks.
Am 11.02.1989 stand dann endlich der erste Gig mit seiner ersten Band Fairchyld im ausverkauften Konzertsaal an.
1990 gründete er die Band SHAKE, mit der er 1992 den ersten Publikumspreis des Regionalwettbewerbs “Szene ’92” gewann.
Die vorläufig letzte Station war seine Band INSIGNIA, mit der ausschließlich Eigenkompositionen im Progressive-Rock Bereich aufgeführt wurden.
Aus beruflichen und familiären Gründen löste sich die Band schließlich 2001 auf, nachdem man Auftritte mit Lacuna Coil, Grip Inc. u.s.w. erfolgreich absolviert hatte.

Aufgabe in der Band: Gitarre und backing vocals
Getränkelieferant 🙂

Unter diesen Verrückten seit: 2018

Equipment:
Ibanez, Line 6 Variax und PRS Gitarren, Line 6 Helix, Positive Grid BIAS/FX, Shure In-Ears, Dunlop Picks.

Musikalische Prägungen:
Joe Satriani, Dream Theater, Extreme, Mr. Big, Metallica, Rainer Swist, Marco Sfogli, The Aristocrats, Journey, Kansas u.s.w.

Lebensmotto:
Was is denn, wenn a mal was is?

Besondere Macken:
Nichts ist gut genug. (Ich versuche mich zu zügeln).

Warum Monkey Business:
Eine affengeile Familie, sehr viel Spaß und einfach meine Musik.

Kontakt:

lajos@monkey-business.de